Zahnprothesen

Prothesen stellen die Kaufunktion und die Sprechfähigkeit, die durch einen größeren Zahnverlust stark beeinträchtigt sind, wieder her. Zum herausnehmbaren Zahnersatz gehören Modellgussprothesen und Vollprothesen. Die Vollprothese besteht aus einer zahnfleischfarbenen Kunststoffbasis, in die die Kunststoffzähne verankert werden.

Bei Teilprothesen können Kombinationen aus festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz verwendet werden, wenn noch einige gesunde Zähne im Kiefer vorhanden sind, die als Verankerung dienen können. Hier kommen vor allem zwei Systeme zur Anwendung, die Geschiebeprothese und die Teleskopprothese. Wir beraten Sie gerne welche dieser Möglichkeiten für Sie in Betracht kommt.

Kronen- und Brückenversorgungen

Mit modernen Keramikwerkstoffen auf Zirkoniumbasis kann man heute vollkeramischen, festsitzenden Zahnersatz völlig metallfrei herstellen. Ein weiterer Vorteil der Vollkeramik ist die Lichtdurchlässigkeit, damit wird das natürliche Aussehen eines Zahnes perfekt nachempfunden.

Wir fertigen Inlays aus Gold, Kunststoff oder Keramik und Veneers für Sie an. Ein Vorteil dieser Füllungstechnik ist die lange Haltbarkeit und Unbedenklichkeit des Materials. Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die individuell angefertigt werden. Verfärbungen, leichte Stellungsfehler, unschöne Zahnformen oder lückig stehende Zähne lassen sich in ästhetisch ausgezeichneter Form beheben.

Implantatprothetik

Bei Verlust mehrerer nebeneinander stehenden Zähne ist mit konventionellen Behandlungsmethoden lediglich eine herausnehmbare Prothese einsetzbar. Durch den Einsatz von Implantaten kann festsitzender Zahnersatz (Einzelkronen, Brücken und Totalprothesen) oder herausnehmbarer Zahnersatz wieder fest verankert werden.

Ebenso stellt die Implantatprothetik für Patienten mit umfangreichem Zahnverlust nach Operationen im Mund-, Kiefer- oder Gesichtsbereich oft die einzige Möglichkeit dar, einen funktionellen Zahnersatz zu erhalten.